Dienstag, 29. September 2009

Starke Kinder




Heute möchte ich euch mal wieder ein paar Werke unserer starken Kinder zeigen!
Sie sind alle 3 stark - sie haben alle 3 schöne (blaue) Augen, haben Phantasie und Mut, können Muskeln zeigen, aber auch Köpfchen und Gefühl...............Lächeln können sie auch gut, und zusammen halten sie auf jeden Fall! ;-))



Annalena s Auftritt mit dem "Bummi" Chor aus der Schule. Leider ist dies nur ein Foto....und keine Tonaufnahme ;-) .










Annalena hat in der Bastel-AG eine Fadentechnik gelernt und zuhause weiter ausprobiert.




Bemalte Tasse von Daria - sie hat hier einen Regenbogen gemalt, natürlich inkl. Regen und Sonne!
Daria hat ihre Tasse absolut selbstständig gemalt. Sie hat einfach angefangen und mir zum Schluss erzählt was sie a gemalt hat, aber das erkennt man ja auch ohne Beschreibung. :-)




Dagon hat natürlich auch eine Tasse bemalt, schliesslich machen die 2 Unzertrennlichen fast alles immer zusammen. Er hat sich ganz modern für PUNKTE Muster entschieden. ;-)
Er kennt sich eben aus, und weiss was IN ist.
Falls wer das Muster nicht erkennt- kuckt mal genau hin.....da sind PUNKTE auf der Tassse (meint zumindest unser Sohn, und der hat sie schliesslich gemalt! ;-)) ) .



Und Annalena hat wieder in ihren Lieblingsfarben gemalt- SCHWARZ und ROT.



Diese Fimo-Knöpfe haben unsere Kinder selbst entworfen und gebastelt.
Daria hat sich ausgedacht, wie man die runde Form hinbekommt. Sie hat Kugeln geformt und diese dann in ein Notizbuch gelegt und sich drauf gesetzt! :-)
Schlaues KIND! ;-)
Mama hat dann nur noch Löcher reingemacht und das ganze im Backofen gebacken, damit die Knöpfe auch verwendet werden können.



Und diese Einladungskarte hat auch Daria- unser Bastelkönig- im Kindergarten gebastelt. Darin werden wir Eltern zum Eltern-Wander-Nachmittag eingeladen.
Am besten fand ich, das Daria mir erzählt hat, das Sie "den Kreis" , "das Viereck" und "das Dreieck" selbst ausgeschnitten hat. Ich hätte nicht gedacht, das sie diese "Fachwörter" schon kennt und so einsetzen kann.



Uns zu guter Letzt noch ein Bild von Annalena s neuem Frühstücksbrettchen.
Die Sonne war ihr allererstes Werk mit Brandmalerei , und das andere "Viech" (keine Ahnung wie das heißt, es ist aus irgendeinem Trickfilm) war ihr 2. Werk.


So- und nun soll mir mal einer sagen , das wir keine starken KINDER haben!

Kommentare:

Beate Bears hat gesagt…

Hallo Carmen, meine Güte hast du kreative Kinder..... ich glaube sehr wohl, dass wir das Kreative an sie weitergeben und ich kann deine Freude sehr gut verstehen. Mich macht es auch immer total stolz, die Werke meiner Kinder zu sehen. Sie haben tolle sachen gemacht und auf die Idee mit den Fimoknöpfen, wie die rund werden, können doch fast nur Kinder kommen, oder?! Genial!
Liebe Grüßle von Beate

naumi-pflaumi hat gesagt…

Ja Beate, da hast du recht.
Ich selber wär auf die Idee mit den Knöpfen so nie gekommen.
Ich hätt mir sicher nen passenden Ausstecher gesucht....
Aber Kinder sind Gott sei dank ja noch so "kurzsichtig" und probieren aus...

:-)


Danke für deinen kommentar , Beate.

LG
Carmen

Coco hat gesagt…

Na ich glaube da haben deine Kinder wohl viel von dir geerbt! ;o)
Ich habe meine Mutter früher auch immer nur strocken und nähen gesehen, später hat sie dann auch viel gebastelt.
Da habe ich mir einfach ein bisschen was abgeguckt. Obwohl das Näh- und Strickprojekt mächtig in die Hose ging. *schäm*
Aber egal womit man kreativ ist, auf jeden Fall scheint man es an seine Kinder weiterzugeben.
Obwohl ich drei Jungs habe, denen man ja dieses Hobby nicht unbedingt zusprechen würde, basteln sie für ihr Leben gern. Das ist auch eine der Beschäftigungen, wo sie eine unheimliche Ausdauer an den Tag legen!

Na dann wünsch ich euch noch weiterhin viele kreative Stunden.
LG Coco

Magicflake hat gesagt…

Wow deine Kinder machen ja echt schon super Sachen! Wirklich toll!

Das Vieh ist übrigens Rufus und ein Nacktmuhl *lach* von Kim Possible und er gehört Ron *gg*

Viele liebe Grüße!
Nicole